Johann-Wichels-Weg 2 | Bremerhaven

T 0471-800 18-0 | fsd@haus-im-park.net

Beratung für Angehörige von Menschen mit Demenz

Angebot

Menschen mit Demenz können ihr Leben nicht selbst auf die veränderte Situation einstellen und Maßnahmen treffen, die ihnen das Leben erleichtern. Umso stärker sind die Angehörigen gefordert, den Betroffenen zu helfen und sie zu unterstützen. So ist die Betreuung von Menschen mit Demenz für die Angehörigen und ihre Familien oftmals eine Herausforderung und manchmal eine schier unlösbare Aufgabe, die zu enorm hohen Belastungen und persönlichen Einschränkungen führen kann.

Deshalb sieht der Verein SOLIDAR eine Aufgabe darin, die Lebensqualität dementiell veränderter Menschen und ihrer Familien zu verbessern und ein Leben in Würde zu unterstützen.

Damit die häusliche Pflege positiver gestaltet werden kann, braucht es entsprechende Voraussetzungen. Wir bieten den Angehörigen und ihren Familien eine fachliche, bedürfnis- und situationsbezogene Informationsgabe und Beratung im geschützten Rahmen an.

Wir unterstützen so die Teilhabe von Menschen mit Demenz am öffentlichen Leben, bauen Unsicherheiten, Scham und Ängste ab und vermitteln das Gefühl: „Ich bin nicht allein!“.

Wir befähigen Angehörige Hilfe anzunehmen, ermutigen sie individuelles Scheitern zu akzeptieren und sich persönliche Freiräume zu schaffen.

Wir vermitteln den Angehörigen, Geduld zu haben, stärken ihr biografisches Miteinander und fördern ihre emotionale Entlastung.

Wir geben praktische Hilfestellung im Alltag und zeigen neue Wege auf. Dabei liegt unser Fokus auf der psycho- sozialen Beratung, denn - Wir pflegen die Seele -

Wir möchten mit unserem Angebot folgenden Personenkreis ansprechen:

  1. Die bereits länger Pflegenden.
  2. Die Angehörigen in aktueller Krise.
  3. Die präventiv Informationssuchenden.

In den Gruppengesprächen werden die individuellen Kompetenzen, die Kenntnisse und Erfahrungen, die Emotionen und Bedürfnisse der Angehörigen angesprochen. So kann sich Gruppenkompetenz entwickeln, die dann in Unterstützungsangebote einfließt. Auch das gemeinsame Kaffeetrinken und Schnacken über dies und das kommen nicht zu kurz.

Unsere Beratungsangebote beginnen am 12. Oktober 2022.

Sie werden an jedem zweiten Mittwoch im Monat

von 15:00 bis 17:00 Uhr im Seniorentreffpunkt „Wulsdorfer Seniorenhus“ stattfinden.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Sollte Sie, Ihren Angehörigen, Freunden oder Bekannten unser Beratungsangebot für Angehörige von Menschen mit Demenz ansprechen, dann freuen wir uns über Ihren Besuch.

Ihre Fachmoderatorinnen

Ursula Möller- Stransky und Goranka Hasanspahić

 

DEMENZ BRAUCHT KOMPETENZ UND VIELES MEHR

Zurück

Wir verwenden CookiesCookie Details
zurück

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten, Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Notwendige Cookies

Diese Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Externe Medien

Um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern, greifen wir auf externe Services und Medien zurück. Sie können die Services hier einzeln aktivieren oder deaktivieren